top of page

Agenda

«Missa Gaia» – Ein grosser Gesang für Mutter Erde

Sonntag, 10. September 2023, 17 Uhr, Luzern, Lukaskirche

Im Bewusstsein vieler Menschen ist die Erde ein Klumpen Materie und wir Menschen existieren und handeln entsprechend als isolierte Individuen, die den ganzen «Rest» als Umwelt erleben. Die Missa Gaia vermittelt eine andere Sicht: Die Erde ist ein vernetztes System, ein intelligenter Organismus, ja ein fühlendes Wesen. Und wir Geschöpfe sind, in unserem eigenen Interesse, zu Achtsamkeit und Kooperation mit dieser kreativen und Leben spendenden Mitwelt aufgerufen!

Mit Rahel Pailer (Sopran), Sarina Weber (Mezzosopran), Margrit Hess (Alt), Geschwister Küng (Appenzeller-Original-Streichmusik), Tony Majdalani (Darabuca, Djembe, Hang und Berembao), dem Chorprojekt St. Gallen und verschiedenen Klangeinspielungen.

Kein Vorverkauf.

Kurs «Im ewigen Tanz zwischen Rhythmus & Resonanz»

29. September - 1. Oktober 2023, Stump's Alpenrose, Wildhaus

In diesem Kurs laden wir auf eine Reise ein in das Erleben und Erforschen der ur-eigenen wie auch gemeinsamen Resonanzräume. Durch die Verbindung von Elementen wie Naturtöne, TaKeTiNa©-Rhythmuspädagogik, Stimmforschung und Räume der Stille durchwirkt sich die Arbeit der drei Kursleiter und lädt zu einem (k)langsamen Wechselspiel von Erfahrungs- und Reflektionsräumen ein, zu einem Tanz zwischen Rhythmus und Resonanz.


Mit Peter Roth, Daniel Humbel und Raphael Baumann.

«Missa Gaia» – Ein grosser Gesang für Mutter Erde

Sonntag, 22. Oktober 2023, 17 Uhr, Luzern, Kirche St. Johann, Schaffhausen

Im Bewusstsein vieler Menschen ist die Erde ein Klumpen Materie und wir Menschen existieren und handeln entsprechend als isolierte Individuen, die den ganzen «Rest» als Umwelt erleben. Die Missa Gaia vermittelt eine andere Sicht: Die Erde ist ein vernetztes System, ein intelligenter Organismus, ja ein fühlendes Wesen. Und wir Geschöpfe sind, in unserem eigenen Interesse, zu Achtsamkeit und Kooperation mit dieser kreativen und Leben spendenden Mitwelt aufgerufen!

Mit Rahel Pailer (Sopran), Sarina Weber (Mezzosopran), Margrit Hess (Alt), Geschwister Küng (Appenzeller-Original-Streichmusik), Tony Majdalani (Darabuca, Djembe, Hang und Berembao), dem Chorprojekt St. Gallen und verschiedenen Klangeinspielungen.

bottom of page