Filmprojekt «Vom Zauberklang der Dinge»

seit 2019

«Vom Zauberklang der Dinge» ist eine Kurzfilmserie mit und über Peter Roth. Die einzelnen Folgen erzählen Aspekte seines Daseins und Schaffens und porträtieren Menschen, die ihn dabei begleiten. Kompositionen, Dichter, Mystikerinnen, Inspirationen, Musiker, Sängerinnen, Wegbereiter und

-begleiterinnen: Einzelne Elemente führen sich über die Monate und Jahre immer mehr zu einem grossen Ganzen zusammen, die Peter Roths Leben und Arbeit abbilden. >zur Projektwebsite «Vom Zauberklang der Dinge»

Crowdfunding – neun Folgen übers Toggenburg

Mit der aktuellen Folge 30 sind wir in der Hälfte des auf insgesamt 60 Folgen ausgelegten Projektes. Um weitere neun Folgen zu ermöglichen, lancieren wir ein Crowdfunding – eine Art öffentliche Online-Sponsoringaktion, an der Privatpersonen oder auch Unternehmen mit einem Beitrag ihrer Wahl ein Projekt mitunterstützen können. Das Ziel des Crowdfunding ist es, neun Folgen über Peter Roths Leben und Wirken im Toggenburg zu realisieren: über die Toggenburger Alpkultur, den Kirchenchor Alt St. Johann, den Jodelclub Säntisgruess sowie die Entstehung der Klangwelt und des Klanghauses.

>mehr Informationen zum Crowdfunding

Zauberklang-Veranstaltungen

In Zusammenhang mit dem Filmprojekt «Vom Zauberklang der Dinge» steht Peter Roth für Veranstaltungen zur Verfügung. In einer Mischung aus Filmprojektionen von ausgewählten Zauberklang-Folgen, kurzen Impulsvorträgen und musikalischen Zwischenspielen sowie Diskussionen werden so Peter Roths Themen im Austausch mit dem Publikum erforscht. >weitere Infos zur Buchung von Veranstaltungen